BLACK VELVET CIRCUS



BLACK VELVET CIRCUS wurde 2014 von der Hamburgerin Tanja Glissmann gegründet und ist ein Fairtrade Modelabel für Frauen. Sie hat für Brands wie LaLa Berlin und Alexander McQueen gearbeitet, sowie Modedesign am London College of Arts studiert. Ihr Credo lautet "Love the past - wear the future." Sie liebt es zu experimentieren, bleibt jedoch auch pragmatisch für das Design, um Tragbarkeit + Kreativität zu vereinen. Ihre große Inspirationsquelle sind die 60er und 70er, wobei Sie Vintage neu interpretiert, um vorteilhaft für alle Körpertypen zu designen. Die Kollektionen werden jede Saison mit Einzelteilen ergänzt. Eine hochwertige Produktion aus qualitativen Stoffen ist somit garantiert. Alle Produkte werden im Shop ganzjährig angeboten. 



BO CARTER



BO CARTER ist eine einzigartige, unabhängige, ethische Modemarke, welche zeitgenössische Kleidung in hoher Qualität und mit viel Verantwortung produziert. Bo kommt ursprünglich aus Polen und wuchs während der Vorherrschaft des Kommunismus dort auf. Dies hinderte Sie jedoch nicht daran ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und aus Papier liebevolle Designs für ihre Puppen herzustellen. Auch der Umzug nach Grossbritannien und die Arbeit als Buchhalterin, konnte ihren Drang zum entwerfen von Mode nicht stoppen. 2010 führte ihre Leidenschaft dann zu ihrer ersten Kollektion. Von da an ebnete sich ihr Weg als Modedesignerin. Bo hat seitdem ihre Kollektionen in den USA, Malta, Island und dem Vereinigten Königreich ausgestellt. Ihre Vision ist klar: sei Einzigartig, sei Direkt und vor allem, sei Ethisch. Moral und eine starke Haltung gegen Tierquälerei liegen Bo sehr am Herzen, weshalb in ihren Kollektionen kein Leder oder Fell verwendet wird und ihre Mode in jedem Fall ohne Kinderarbeit und unter fairen Bedingungen hergestellt wird. BO CARTER hat für ihre bisherige Arbeit folgende Auszeichnungen erhalten:

2011 - Best Local Designer - Leeds Retail Awards | 2012 - Leeds Most Stylish Women's Independent Retailer - Radio Aire Awards | 2013 - Most Talented New Designer - PETA UK Vegan Fashion Awards | 2018 - New Business Awards Finalist - Blue Patch Sustainable Business Award | 2018 - Best Independent Fashion Brand (England) - Lux Fashion and Lifestyle Awards | 2018 - LUX Excellence Awards for Ethical Products (United Kingdom) - Lux Fashion and Lifestyle Awards



Clō Stories



Clō ist eine im Juni 2017 gegründete, nachhaltige Modemarke. Bevor Ariadna Garrido, Gründerin und Designdirektorin, Clō Stories startete, schloss sie einen Abschluss in Design an der LCI, Barcelona ab und arbeitete dann bereits für 11 Jahre in der Modeindustrie. Ebenso studierte sie Malerei und Fotographie. Clō verkörpert NATÜRLICHKEIT und NACHHALTIGKEIT. Die Designs der Badeanzüge schmiegen sich deinem Körper an und heben deine natürliche Weiblichkeit hervor. Die Stücke können von beiden Seiten getragen werden, du kannst sie somit auf mehrere Arten kombinieren und zusammenstellen, bis du deine Wohlfühlkombination gefunden hast. Clō ist Teil der Slow Fashion Bewegung. Die gesamten Kollektionen werden in Barcelona entworfen und hergestellt. Nachhaltige Schwimmanzüge und Kleidung aus Stoffen, die ihren Ursprung in Spanien oder Italien  haben. Ihr Angebot enthält ebenfalls recycelte Strickkleidung, Biobaumwollmode und natürlich gewebte Textilien. Diese passen perfekt zu den Badeanzügen und bringen den Komfort, welcher die Essenz von Clō Stories ausmacht. Benannt sind ihre Designs nach Frauen, welche sie inspirierten und die für ihre Rechte gekämpft haben. 

GABRIELLE – Malerin und Mitgründern des Expressionismus‘ | GRETE – Schriftstellerin und Frauenrechtsverfasserin | SIMONE – Schriftstellerin, Intellektuelle, Existenzielle Philosophin, politische Aktivistin, Feministin und Sozial Theoretikerin | COLETTE – Schriftstellerin, Journalistin, Pantomime und Schauspielerin



KOMANA



KOMANA erschafft nachhaltig hergestellte, Jahreszeiten–ungebundene Kleidung und Stoffe mit vielseitigen Drucken. Fasziniert von der suggestiven Macht von Mustern und Prints, laden sie dich auf eine traumgleiche Reise durch Formen und Farben ein. Die respektvolle Behandlung aller Lebewesen und der Natur stehen dabei im Mittelpunkt. KOMANA wurde  von den Schweizer Schwestern Nina & Livia gegründet. Sorgfältig gewählte biologisch angebaute und fair gehandelte Materialien werden als Leinwand für ihre Ideen genutzt, um die Individualität der Frauen zu unterstreichen und ihr soziales Bewusstsein hervorzuheben. KOMANAs Ziel ist es Stücke zu kreieren, welche ästhetisch und ethisch inspirieren. Kleidung mit Charakter, einem Hauch von Theatralik und Humor. Sie wachsen dir ans Herz und begleiten dich durchs Leben, anstatt im Kleidersack zu landen. Produkte mit Bedeutung und Persönlichkeit. KOMANA teilt den Herstellungsprozess, der hinter ihren Kollektionen steckt, mit Leidenschaft und fokussiert dabei gern auf die Künstler und Handwerker, welche dabei involviert sind. 



MARITA MORENO



MARITA MORENO ist eine portugiesische Modemarke, welche sich auf Accessoires mit einer einzigartigen etischen Perspektive spezialisiert hat. Die Geschichte der Produkte ist eine Grundlage des |Slow Fashion| Labels. Die Fabrikate werden von Handwerkern in lokaler Industrie hergestellt und aus regional sowie national erworbenen Ressourcen gewonnen. Marita Moreno sucht konstant Wege, wie sie Objekte mit einer Geschichte kreieren kann und die gleichzeitig jeden Tag genutzt werden können. Ethik, Transparenz in der Produktion und soziale Verantwortung waren schon immer wesentliche Werte der Marke. Seit ihrer veganen Kollektion im Sommer 2017, haben sie ihren Blick auf die Nachhaltigkeit ihrer Firma und der Produktion ihrer Waren, gelenkt. Diese Einstellungsänderung verfestigte sich und trug dazu bei, sich um ihre Umwelt und die Welt in der sie leben, Gedanken zu machen. Der kreative Prozess, qualitative Materialien sowie zeitlose Designs sollen Modetrends umgehen und für lange Haltbarkeit stehen. Die Accessoires und Schuhe sind dafür gemacht, individuell einsatzbar zu sein und jedem Look das gewisse Etwas zu verleihen.


 

MOIMOI



MOIMOI wurde im Juli 2010 von Raquel und Kalle in Helsinki gegründet. Raquel kommt aus Spanien und hat einen Master of Arts in Modedesign und Verkauf, während Kalle aus Finnland kommt und einen  Webdesign Hintergrund hat. Nach einem Austauschjahr in Finnland begann Raquel mit dem Gedanken zu spielen, eine nachhaltige Marke mit dem Namen MOIMOI zu gründen. Einige Jahre danach traf sie dann auf Kalle, sprach über das Projekt und den Wunsch etwas Dauerhaftes, greifbares herzustellen und alles nahm seinen Lauf. Ihre Philosophie ist es weniger zu kaufen, dafür jedoch in hoher Qualität, um langlebige Produkte herzustellen. Jedes Stück ist praktisch und zeitlos, ohne dabei an Style einzubüßen. Sie designen all ihre Produkte in Helsinki und stellen diese dann in Spanien oder Finnland her. Alle Ihre Produkte wurden durch Fachkräfte, mit vegetarisch gegerbtem Leder hergestellt.



MOMOC



MOMOC wurde von der Spanierin Gabriela gegründet. Sie ist davon überzeugt, dass es Zeit wird auf der bewussten Seite des Lebens zu laufen. Sie glaubt an "Einen Planeten, Ein Zuhause, Dein Zuhause". MOMOC nutzt vor allem Werkstoffe direkt aus Spanien und achtet bei jedem Material auf die Umweltverträglichkeit, um daraus trendige, elegante und bequeme Schuhe von hoher Qualität zu gestalten. Die Stoffe, wie Kork oder Naturgummi, werden aus der Natur entnommen, ohne die Natur zu beschädigen. Ebenso verfolgt sie eine Zero-Waste Politik und verwendet Leder, welches Chrom- und Metallfrei gegerbt wurde. Sie möchte, dass Ihre Kundin ihren Weg bewusst, verantwortlich und modisch gehen kann. MOMOC steht für jede Frau die Mode liebt und für die Natur steht.



NUOO



NUOO ist ein zeitgenössisches Modelabel aus Barcelona mit Nomadencharakter. “Reisen und entdecken ist Teil unserer DNA, unsere Kollektionen sind oft von Persönlichkeiten und Erfahrungen aus der ganzen Welt inspiriert.” NUOO ist stets dabei, einzigartige und zeitlose Kleidungsstücke mit einfachen Linien und Formen zu kreieren, damit jede Frau sich darin wohl und besonders fühlt. Die Designs sind dazu bestimmt, auf einen langen Zeitraum hinaus getragen und gemocht zu werden. NUOO achtet auf die Art und Weise, wie gearbeitet wird. Aus diesem Grund werden die Kleidungsstücke ausschlieβlich in lokalen Werkstätten und Kunsthandwerksstätten, die jedes Stück liebevoll und unter fairen Arbeitsbedingungen herstellen, produziert. NUOO ist Pilar Bermudez’ persönlichstes Projekt. Die Modedesignerin startete ihren Berufsweg in der Werbe- und Marketingbranche. Vor einigen Jahren entdeckte sie mittels Modedesign einen Weg des künstlerischen Ausdrucks und der persönlichen Entfaltung in Übereinstimmung mit ihren Wertvorstellungen, nämlich Nachhaltigkeit, Innovation und Arbeitsethik. Seitdem ist sie in Projekten im Bereich der Mode involviert, bei welchen Nachhaltigkeit und lokale Produktion eine wichtige Rolle spielen.




RHUMAA



RHUMAA ist mehr als nur eine Modemarke. Sie möchte die Welt verändern. Ihr Fokus liegt auf der Verwendung nachhaltiger Stoffe, sowie fairer Produktion und darauf, eine Plattform für ihre Künstler zu schaffen. Wenn du Rhumaa trägst, trägst du eine Geschichte mit einer starken Aussage. Diese kannst du ausleben und weitergeben. Rhumaa vertritt den Standpunkt: du bist was du trägst, deine Kleidung ist Ausdruck deiner Identität. Rhumaas Kollektionen sind Zeitlos und Edel - mit einer modernen Note. Die Mode kann somit allen Trends standhalten und bleibt dir lange erhalten. Ebenso können die Stücke aufgrund der hohen Qualität zu allen Anlässen getragen werden und sind auch im Alltag unglaublich komfortabel. Jede Kollektion fokussiert sich auf einen Künstler und ein Kunstwerk. Versteckt zwischen den Nähten jedes Druckes, findest du eine Botschaft, welche durch den Print, das Design, die Farbe, Details sowie durch die hochqualitativen nachhaltigen Stoffe ausgedrückt wird. Jedes Stück kann somit als wahrhaftes Sammlerstück von dir geschätzt werden. Rhumaa investiert viel in den Ausbau ihrer umweltfreundlichen Produktion und Geschäftsführung. Dabei werden vorallem folgende Punkte großgeschrieben: Nachhaltige Stoffe. Nachhaltige Praktiken im Büro, sowie mit Lieferungen, ihren Partnern und in der Produktion. Recyceln, Wiederverwenden, Verringern. Darauf liegt ihr Fokus und sie arbeiten tagtäglich daran, dies mehr und mehr einzuhalten. Rhumaa hat auch eine Organisation gegründet, welche nachhaltige Programme und Projekte in Südafrika unterstützt, die Rhumaa Foundation.



SAM LANG



SAM LANG wurde 2019 von Laura und Ivanka in Berlin gegründet. Seit ihrer Kindheit teilen sie ähnliche ethische Werte. Gewissenhaftes und ganzheitliches Denken ist das Fundament aller kreativen und ökonomischen Entscheidungen. Zusammen mit ihrem Team widmen sie sich der Slow Fashion Bewegung. SAM LANG erschaffen Kleidung, die verschiedene Elemente der Gesellschaft verbinden statt zu trennen. Alter, Geschlecht, Beruf, ethnischer Hintergrund und andere Schubladen sind keine Charakteristik von SAM LANG Kunden. Sie fokussieren auf den Kreislauf der Produktion vom ersten Schritt an, von der Wahl zertifizierter, ökologischer Materialien, hoch qualitativer Verarbeitung und dem Design von stimmigen Looks, an denen man lange eine Freude hat. Basierend auf: https://samlang.de/pages/about-us



SHIO



SHIO ist ein nachhaltiges Modelabel, gegründet von Kate Pinkstone, in Berlin. Kate setzt sich leidenschaftlich für den umweltfreundlichen Vertrieb ein und näht jedes Stück in ihrem Studio aus Materialien, welche sie aus ganz Europa mit Bedacht ausgewählt und erworben hat. Sie nutzt Eco-Leinen, Biobaumwolle und aufgewertete Baumwolle und wiederholt viele ihrer Kerndesigns in jeder Saison, um die Themen der Slow Fashion zu fördern. Inspiriert ist sie hierbei von japanischen, geradlinigen Mustern, um klassische, zeitlose Stile zu entwerfen.



SOPHIA SCHNEIDER–ESLEBEN



SOPHIA SCHNEIDER–ESLEBEN ist eine junge Designerin aus Sachsen. Sie verwendet Stoffe aus türkischer Biobaumwolle, welche Sie in Chemnitz webt und mit trinkbaren Biofarben bedrucken lässt. Alle verwendeten Materialien (Stoffe, Garne, Knöpfe und Reißverschlüsse) sind vegan, biologisch sortenrein und GOTS zertifiziert. Sophia achtet verstärkt auf die effektive Nutzung Ihrer Materialien und verarbeitet die Reste, um Accessoires oder neue Garne bzw. Stoffe herzustellen. Ihre Mode spricht für Design, Handwerk und Ökologie. Clevere Schnitte in puristischer Form, mit Alltags und Business Eignung, Jahreszeiten-Ungebundenheit, designt für alle Altersgruppen und Unisex. Durch Ihre Arbeit und Einsatz für umweltfreundliche Mode, erhielt Sophia bereits mehrere Auszeichnungen: 

2018/19 Auszeichnung zur Nachwuchs-Designerin für Nachhaltigkeit | 2018 Nominierung German Design Award | 2017/18 DA`C Word Leading Designers | 2017 A`Design Award, Silber | 2017 Nominierung Little London Award "Best Fashion Brand"



TALES OF ANYDAY



Tales of Anyday ist ein Modelabel mit Sitz in Kopenhagen, Dänemark. Hier wird nachhaltige Mode fokkussiert, um Frauen nicht nur das Gefühl zu geben schön zu sein, sondern auch die Schönheit verkörpert, welche die Lieblichkeit des alltäglichen Lebens hervorhebt. Die praktischen und einfachen Qualitäten ihres Designs drücken Schönheit aus, die in den einfachen Momenten gefunden wird; im Gelächter mit der Familie und Freunden, wenn man sich entspannt oder man selbst kreativ wird. Design, Qualität sowie sorgfältig ausgewählte Stoffe und die nachhaltige Produktion in Dänemark und Lettland stehen im Mittelpunkt von Tales of Anyday. Dabei sind die fairen Arbeitsbedingungen wesentlich. Ebenfalls sind eine enge Zusammenarbeit zwischen den Fabriken und die transparenten Beziehungen der Produktionsstätten hergestellt.



THE 13 SNAKE PROJECT



THE 13 SNAKE PROJECT ist ein Design Studio in Lima. Dieses arbeitet an der Reinterpretation von Mode und industriellen, sowie künstlerischen Prozessen, um nachhaltige Bekleidung zu entwerfen. Die Modestücke werden aus peruanischer, organischer Baumwolle hergestellt, mit dem Fokus auf Vielseitigkeit, Komfort und Freiheit. Das Studio arbeitet zusammen mit Workshops, die im Besitz von alleinerziehenden Müttern sind und respektieren die dortigen flexiblen Arbeitszeiten und die Visionen der Werke. Die Designerinnen des 13 SNAKE PROJECTs werden von ihren peruanischen Wurzeln inspiriert und folgen dabei Ihrer Freude zu experimentieren und mit verschiedenen Stoffen und Texturen neue, moderne Kleidungsstücke zu entwickeln. Sie legen Wert auf Authentizität und tragen dabei die Verbindung zwischen Nachhaltigkeit und Design im Herzen.



WWOOLLFF CO.



WWOOLLFF CO. ist eine Lifestyle Marke, welche 2015 auf den Straßen der Innenstadt Helsinkis gegründet wurde. Sie designt und kreiert limitierte Auflagen und Einzelstücke aus den neusten, umweltfreundlichsten Materialien, die sie auf unserem Planeten finden kann. WWOOLLFF CO. benutzt nur umweltfreundliche Stoffe und kompostierbares Verpackungsmaterial. Ebenfalls nutzt Sie ihre Stoffreste um daraus neue Kleidung oder Kleidungsetiketten herzustellen. Sie sortiert und recycelt all ihren Müll und die Energie für Ihre Studios werden zu 100% mit Solarenergie betrieben. Einen Teil Ihrer Einnahmen werden gespendet, um neue Technologien zu entwickeln, die unsere Erde sauberer und grün halten sollen.